Erzbischof Georg Gänswein und Papst em. Benedikt XVI.
Erzbischof Georg Gänswein und Papst em. Benedikt XVI.

18.07.2017

Gänswein rückt Intention von Benedikt-Grußwort gerade "Keine Kritik an Franziskus"

Es sollte nur ein Grußwort des emeritierten Papstes Benedikt XVI. zur Beerdigung des Kölner Kardinals Joachim Meisner sein. Doch danach schossen Interpretationen des Textes in den Raum. Erzbischof Georg Gänswein rückt diese nun gerade.

Erzbischof Georg Gänswein hat Spekulationen zurückgewiesen, Benedikt XVI. habe Papst Franziskus in seinem Grußwort zum Begräbnis von Kardinal Meisner kritisieren wollen.

"Der emeritierte Papst ist willkürlich instrumentalisiert worden, mit diesem Satz, der auf nichts Konkretes anspielt", sagte der Privatsekretär von Benedikt XVI. der italienischen Tageszeitung "Il Giornale" (Dienstag).

"Boot vor dem Kentern"

Benedikt XVI. (2005-2013) hatte in seiner Botschaft geschrieben, Meisner habe in seiner letzten Lebensphase immer mehr aus der tiefen Gewissheit gelebt, "dass der Herr seine Kirche nicht verlässt, auch wenn manchmal das Boot schon fast zum Kentern angefüllt ist".

Dies war von einigen Kommentatoren als Kritik an Papst Franziskus gedeutet worden. Gänswein hatte die Botschaft Benedikts am Samstag in Köln verlesen.

Benedikt XVI. habe über die Situation der Kirche von heute und in der Vergangenheit gesprochen und sie mit einem Boot verglichen, das nicht in stillen Gewässern fährt, sagte Gänswein weiter. "Das sagt auch Franziskus".

(KNA)

Die schönsten Lieder des Mitmach-Chorfestivals

Das Mitmach-Chorfest in der Kölner Lanxess-Arena mit 15.000 Teilnehmern aus allen kirchenmusikalischen Gruppen des Erzbistums. Jetzt alle Videos verfügbar!

Programm im Advent und an Weihnachten

Das volle Programm im DOMRADIO und auf DOMRADIO.DE!

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 11.12.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Ethische Krise im Journalismus?
  • Brexit-Abstimmung verschoben
  • Die Caritas über den UN-Migrationspakt
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Ein Licht zieht um die Welt
  • Wie stehen die Chancen auf eine weiße Weihnacht?
  • Mut und Zusammenhalt bei den Bremer Stadtmusikanten
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Ein Licht zieht um die Welt
  • Wie stehen die Chancen auf eine weiße Weihnacht?
  • Mut und Zusammenhalt bei den Bremer Stadtmusikanten
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • "Karte, bitte!": Weihnachtsgottesdienst mit Eintrittskarten
  • Wie Engel und Esel die Weihnachtsgeschichte erzählen
  • Tassen-Diebe auf dem Weihnachtsmarkt
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • "Karte, bitte!": Weihnachtsgottesdienst mit Eintrittskarten
  • Wie Engel und Esel die Weihnachtsgeschichte erzählen
  • Tassen-Diebe auf dem Weihnachtsmarkt
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Matthäusevangelium
    12.12.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 11,28–30

  • Mariä Himmelfahrt
    12.12.2018 09:20
    Anno Domini

    Der Tag der Heiligen Jungfrau...

  • Matthäusevangelium
    13.12.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 11,7b.11–15

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.