Symbolbild Nikolausausstattung
Symbolbild Nikolausausstattung

18.09.2020

Ausbildung für Nikolaus-Einsätze unter Corona-Bedingungen Hygiene, Hausbesuche und ein Heiliger

Der Besuch des Heiligen Nikolaus soll in diesem Jahr nicht ausfallen – er ist sogar besonders wichtig, so das Bonifatiuswerk Paderborn. Das Hilfswerk schult zusammen mit dem Erzbistum Interessierte für Nikolaus-Einsätze in der Pandemie. 

In Paderborn können sich Interessierte für Nikolaus-Einsätze unter Corona-Bedingungen ausbilden lassen. Der Tageskurs am 21. November behandelt neben dem Leben des Heiligen auch Hygieneregeln für Hausbesuche zu Pandemie-Zeiten, wie das Erzbistum Paderborn und das Bonifatiuswerk in der Erzdiözese am Freitag mitteilten. "Gerade in Corona-Zeiten brauchen wir Vorbilder, die für Selbstlosigkeit und Nächstenliebe stehen", erklärte der Diözesanvorsitzende des katholischen Hilfswerks, Wolfgang Winkelmann.

Nikolaus war im vierten Jahrhundert Bischof von Myra an der heutigen türkischen Mittelmeerküste. Um den Heiligen ranken sich viele Legenden. So soll er drei Mädchen heimlich Gold für die Aussteuer geschenkt haben, um sie vor der Tempelprostitution zu retten. Aus kirchlicher Sicht hat der am Konsum orientierte Weihnachtsmann der Geschenke-Industrie nichts mit dem Bischof Nikolaus zu tun, der selbstlos Menschen in Not geholfen habe.

(KNA)

Der gute Draht nach oben!

Radioprogramm zum Jahreswechsel

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar

Gottesdienste live im WebTV

Die Termine der kommenden Übertragungen finden Sie unter Gottesdienst & Gebet oder wenn Sie oben auf „Web TV“ klicken.

Zum Herunterladen als PDF:
Die kommenden Übertragungen