Männer im Gebet
Männer in einer Kirche
Margot Käßmann
Margot Käßmann

12.08.2017

Käßmann kritisiert führende Rolle von Männern in der Kirche "Es weht ein patriarchaler Geist"

Sie ist für ihre zum Teil deutlichen Aussagen bekannt: die ehemalige EKD-Ratsvorsitzende Margot Käßmann. Jetzt hat sie sich wieder zu Wort gemeldet und kritisiert die Dominanz von Männern innerhalb der Kirche.

Ein halbes Jahrtausend nach Beginn der Reformation wehe noch immer patriarchaler Geist durch die christlichen Kirchen, würden die Religionen von Männern beherrscht, sagte die Reformationsbotschafterin der Evangelischen Kirche in Deutschland an diesem Samstag in Wittenberg.

"Noch immer dominieren Männern in gewaltigen Gewändern das Bild von Kirche."

Qualitäten beider Geschlechter gebraucht

Männliche und weibliche Qualitäten werden laut Käßmann in der Kirche gebraucht.

"Erst wenn Männer den Kuchen backen für die Gemeindeversammlung und Frauen bei ihnen die Kinder für den Nachmittag abgeben, hat sich etwas geändert", sagte die Theologin aus Anlass der Projektvorstellung "Reformation ist überall - Frauenperspektiven" des Christinnenrates.

Alle Getauften seien Priester, Bischof und Papst. Es sei somit ein Zeichen von Reformation, dass Frauen auf allen kirchlichen Leitungsebenen vertreten sind.

Allerdings seien nicht in allen christlichen Kirchen Frauen zu allen kirchlichen Ämtern zugelassen. "Für viele ist und bleibt genau das die entscheidende Frage nach Geschlechtergerechtigkeit und somit auch nach der gleichen Würde von Frauen und Männern", so Käßmann.

Bischof Bode lobt höheren Frauenanteil in Führungspositionen

Der katholische Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode hatte zuletzt auf die positive Veränderungen in der Kirche wegen Frauen in Führungspositionen hingewiesen.

Die Zahl der diözesanen Seelsorgeamtsleiterinnen sei "ein Erfolg bei der Erhöhung des Frauenanteils in Führungspositionen", erklärte er.

"Ich bin froh darüber, dass wir auf Bundesebene im Bereich der Leitung eines diözesanen Seelsorgeamtes inzwischen sogar einen Frauenanteil von 40 Prozent haben." Er hoffe, "dass dies auch junge Frauen ermutigt, in der Kirche Verantwortung und Leitungsaufgabe zu übernehmen".

(KNA)

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.05.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Markusevangelium
    22.05.2018 07:50
    Evangelium

    Mk 9,30-37

  • Bahai-Schrein in der nordisraelischen Stadt Haifa
    22.05.2018 09:20
    Anno Domini

    Die Anfänge der Bahá'í- R...

  • Markusevangelium
    23.05.2018 07:50
    Evangelium

    Mk 9,38-40

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen