Lutherdenkmal in Wittenberg
Lutherdenkmal in Wittenberg

16.08.2016

Drei nationale Sonderausstellungen zum Reformationsjubiläum 2017 Vielschichtiges Luther-Bild

Das 500. Jubiläum der Reformation wird 2017 durch drei große nationale Sonderausstellungen begleitet. Zu besonderen Präsentationen laden das Deutsche Historische Museum in Berlin, das Augusteum in Wittenberg und die Wartburg in Eisenach ein.

Die Ausstellungen bauten aufeinander auf und zeichneten "in ihrer Gesamtheit ein vielschichtiges Bild von Luther und der Reformation", erklärte Barbara Wolf vom Deutschen Historischen Museum am Dienstag.

Der Anschlag der 95 Thesen des damaligen Mönchs Martin Luther (1483-1546) an der Wittenberger Schlosskirche am 31. Oktober 1517 gilt als Ausgangspunkt der Reformation.

Bereits im April 2017 eröffnet die Schau "Der Luthereffekt" des Deutschen Historischen Museums im Berliner Martin-Gropius-Bau, die sich mit den weltweiten Auswirkungen der Reformation bis in die heutige Zeit hinein befasst. Mit einem Blick weit über Europa hinaus steht die Frage im Mittelpunkt, welche Spuren der Protestantismus hinterließ und wie verschiedene Kulturen die evangelische Lehre annahmen.

95 Menschen mit besonderer Beziehung zur Reformation

Die Wirkung der Reformation auf die Deutschen ist Thema der Schau auf der Wartburg, die Anfang Mai 2017 eröffnet. Dort soll etwa dargestellt werden, wie in jeder Epoche ein eigenes Lutherbild geprägt wurde.

Ab Mitte Mai lädt die Schau "Luther! 95 Schätze - 95 Menschen" nach Wittenberg ein. Besucher sollen sich anhand ausgewählter Exponate auf die Spuren Luthers begeben können, außerdem werden 95 Menschen vorgestellt, die eine besondere Beziehung zum Reformator hatten - vom Kirchenlieddichter Paul Gerhardt (1607-1676) bis hin zum US-amerikanischen Bürgerrechtler Martin Luther King (1929-1968).

Die Nationalen Sonderausstellungen stehen unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck und gelten als ein Schwerpunkt des staatlichen Beitrages zum Reformationsjubiläum. Eine vierte Schau mit dem Titel "Luther und die Fürsten" wurde bereits 2015 in Torgau gezeigt.

 

(epd)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Mittwoch, 23.08.2017

Video, Mittwoch, 23.08.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

0:00 - 6:00 Uhr 
Nachtportal

Mit dem domradio durch die Nacht

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 24.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 12:00 Uhr

Beratung

10:00 - 12:00 Uhr

Beratung

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Beratung

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar