Volle Kirchenbänke
Volle Kirchenbänke im Gottesdienst

13.05.2016

Ökumenischer Predigtpreis für Professoren in Leipzig und Heidelberg Originelle Impulse für die praktische Predigtarbeit

Der ökumenische Predigtpreis geht in diesem Jahr an zwei emeritierte Hochschulprofessoren, die durch Standardwerke das Stilmittel des Erzählens in Predigten vorangebracht haben.

Der Heidelberger Neutestamentler Gerd Theißen (73) und die Leipziger Professorin für Systematische Theologie, Gunda Schneider-Flume (74), erhalten die Auszeichnung für ihr Lebenswerk, wie der Verlag für die Deutsche Wirtschaft am Freitag in Bonn mitteilte. Beide Preisträger hätten durch ihre theologische Arbeit in außergewöhnlicher Weise auf die Predigtlehre bei Studenten und Pfarrern eingewirkt.

Originelle Impulse

Schneider-Flume und Theißen hätten durch die Erzählperspektive als Form dogmatischen Denkens originelle Impulse für die praktische Predigtarbeit gegeben, lobte die Jury. Das Neue Testament hätten sie auch sozialwissenschaftlich und poetisch erschlossen. Hervorgehoben werden in der Begründung zwei Publikation der Theologen. So habe Schneider-Flume in ihrem "Grundkurs Dogmatik" belegt, wie die Verbindung zwischen systematischer und praktischer Theologie gelingen könne.

Theißen sei neben seinen neutestamentlichen Fachbüchern auch durch sein literarisches Werk "Der Schatten des Galiläers. Jesus und seine Zeit in erzählender Form" einer breiten Öffentlichkeit bekannt geworden, hieß es. Der Band des aus Mönchengladbach stammenden Theologen sei eines der meist gelesenen theologischen Bücher der letzten Jahrzehnte in Deutschland.

Redekunst in den Kirchen fördern

Mit dem ökumenischen Predigtpreis will der Verlag für die Deutsche Wirtschaft die Redekunst in den Kirchen fördern. Die Vergabe des mit einer Bronzeskulptur verbundenen Preises erfolgt traditionell am Buß- und Bettag in der Schlosskirche der Universität Bonn, in diesem Jahr ist dies der 16. November. Zu den bisherigen prominenten Trägern des Ökumenischen Predigtpreises für ihr Lebenswerk zählen unter anderen Isa Vermehren, Margot Käßmann, Hanns Dieter Hüsch, Walter Jens, Eberhard Jüngel, Horst Hirschler, Walter Klaiber und Rolf Zerfass.

(epd)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Mittwoch, 16.08.2017

Video, Mittwoch, 16.08.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

20:00 - 22:00 Uhr 
Thema

Gut gemeint reicht nicht?

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 16.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • 6-Wochenamt für Kardinal Meisner
  • Bischof Ackermann: Vom Glaubensleben der Isländer beeindruckt
  • 40. Todestag von Elvis Presley
07:55 - 08:00 Uhr

Evangelium

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Vor 12 Jahren wurde Frère Roger ermordet - Erinnerungen seines Nachfolgers Frère Alois
  • Singvögel haben es heute in der Stadt leichter als auf dem Land
  • Pfarrer als leidenschaftlicher Elvis-Imitator
  • Taizé in Kölner St. Agnes Kirche - zum Todestag von Frère Roger
  • Die "Urlaubskirche" von Bischof Stefan Ackermann liegt in Island
12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Vor 12 Jahren wurde Frère Roger ermordet - Erinnerungen seines Nachfolgers Frère Alois
  • Singvögel haben es heute in der Stadt leichter als auf dem Land
  • Pfarrer als leidenschaftlicher Elvis-Imitator
  • Taizé in Kölner St. Agnes Kirche - zum Todestag von Frère Roger
  • Die "Urlaubskirche" von Bischof Stefan Ackermann liegt in Island
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Thema

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar