13.05.2013 - 07:00

Institutsdirektor in Paderborn Prof. Dr. Wolfgang Thönissen

Wolfgang Thönissen leitet das Johann-Adam-Möhler-Institut für Ökumenik in Paderborn.

In Brühl bei Köln geboren und aufgewachsen, studierte Wolfgang Thönissen in Bonn und Tübingen Katholische Theologie und Philosophie. Anschließend war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Walter Kasper und promovierte mit der Arbeit "Das Geschenk der Freiheit. Untersuchungen zum Verhältnis von Dogmatik und Ethik" zum Doktor der Theologie. Es folgte die Habilitation für die Fächer Dogmatik und Ökumenische Theologie in Freiburg i.Br. Für die Arbeit "Gemeinschaft durch Teilhabe an Jesus Christus. Ein katholisches Modell für  die Einheit der Kirchen" verlieh ihm 1994 die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Regensburg den Dr.Kurt-Hellmich-Preise zur Förderung der  wissenschaftlichen Arbeiten auf dem Gebiete der ökumenischen Theologie. Bis 1999 war Thönissen Geschäftsführer der "Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Baden-Württemberg". Seitdem ist er Professur für ökumenische Theologie an der Theologischen Fakultät Paderborn und Leitender Direktor des Johann-Adam-Möhler-Instituts für Ökumenik ebenda. In seiner Freizeit interessiert den Familienvater am meisten die Begegnung mit der Kultur der Menschen, mit Literatur, Kunst, Oper und Schauspiel. Aber auch sportliche Betätigungen wie Tennis, Radfahren und Wandern gehören zu seinen Aktivitäten, wobei das Segeln inzwischen die größte Faszination auf ihn ausübt.

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen

Evangelium - Gesprächspartner

Tagesevangelium jetzt als App