12.02.2006

Nachrichtenarchiv 13.02.2006 00:00 Papst würdigt Arbeit von Radio Vatikan

Radio Vatikan hat am Sonntag sein 75-jähriges Jubiläum begangen. Papst Benedikt XVI. erinnerte auf dem Petersplatz an die erste Rundfunkansprache von Pius XI., mit der die päpstliche Sendeanstalt am 12. Februar 1931 ihren Betrieb aufnahm. Durch das neue Medium und später auch über das Fernsehen hätten das Evangelium und die Botschaften der Päpste schneller und leichter alle Völker erreichen können, so der Papst . Radio Vatikan hat den Auftrag, über die Tätigkeiten des Vatikan und das katholische Leben weltweit zu berichten, die Lehre der Kirche zu verbreiten und Fragen der Zeit aus dem Glauben zu beantworten. Täglich werden auf unterschiedlichen Frequenzen 62 Stunden Programm in rund 40 Sprachen ausgestrahlt.