02.08.2005

Nachrichtenarchiv 03.08.2005 00:00 FAO: Hilfen für Niger reichen nicht aus

Trotz der angelaufenen Unterstützung für die von Hunger bedrohte Bevölkerung des Niger beklagt die Welternährungsorganisation FAO fehlende internationale Geldzusagen. Zur Soforthilfe für die Landwirtschaft seien 3,3 Millionen Euro nötig, heißt es. Bisher habe aber lediglich Schweden 530.000 Euro Hilfe bewilligt. Die Gelder sollen unter anderem für die Ernährung von Vieh sowie für die tierärztliche Versorgung verwendet werden. Das Überleben des Viehs sei für viele Familien entscheidend.