02.02.2004

Nachrichtenarchiv 03.02.2004 00:00 OECD: Einsatz von Computern an den Schulen enttäuschend

Der Einsatz von Computern und Internet in der Schule ist laut einer neuen Studie bislang "enttäuschend". Zwar sei dafür in den vergangenen Jahren viel Geld aufgewendet worden; doch ließen die gewünschten Ergebnisse auf sich warten. So heißt es in einer in Paris und Stockholm vorgestellten Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD).  Haupthindernis sei weiterhin der Mangel an Computern und Internetzugängen. Die OECD-Studie beruht auf Daten aus 14 Ländern; Deutschland ist nicht darunter.