19.01.2004

Nachrichtenarchiv 20.01.2004 00:00 Evangelische Hilfswerke werten Weltsozialforum als Erfolg

Der Evangelische Entwicklungsdienst und «Brot für die Welt» haben das Weltsozialforum der Globalisierungskritiker in Bombay als Erfolg gewertet. Hier würden die sozialen Auseinandersetzungen der Gegenwart sichtbar, etwa um Wasser, Handel und Menschenrechte, hieß es. Das Treffen der zeitweise 100.000 Teilnehmer geht an diesem Mittwoch zu Ende.Die Hilfsorganisationen äußerten die Hoffnung, dass die Stimmen des Weltsozialforums Gehör finden. Die Forderung nach sozialer Gerechtigkeit sei so zentral, dass sie Bestandteil aller internationalen Verhandlungen zu Handel, Finanzen und Frieden werden müsse, so ein Sprecher.