09.03.2005

Nachrichtenarchiv 10.03.2005 00:00 Pakt für Deutschland?

Nach dem Briefwechsel in der letzten Woche hat Bundeskanzler Gerhard Schröder nun die Vorsitzenden von CDU und CSU, Angela Merkel und Edmund Stoiber, zu einem gemeinsamen Gespräch am kommenden Donnerstag eingeladen. Zuvor wird der Bundeskanzler im Bundestag eine Regierungserklärung zum Stand der Reformen der Agenda 2010 abgeben.

Nach dem Briefwechsel in der letzten Woche hat Bundeskanzler Gerhard Schröder nun die Vorsitzenden von CDU und CSU, Angela Merkel und Edmund Stoiber, zu einem gemeinsamen Gespräch am kommenden Donnerstag eingeladen. Zuvor wird der Bundeskanzler im Bundestag eine Regierungserklärung zum Stand der Reformen der Agenda 2010 abgeben. Am 10.03.2005 berät das Parlament über den Antrag der CDU/CSU-Fraktion zugunsten eines "Paktes für Deutschland". Die Initiative zielt darauf ab, durch ein gemeinsames Vorgehen die hohe Arbeitslosigkeit in den Griff zu bekommen. Aus dem Bundestag berichtet Robin Mishra vom Rheinischen Merkur: