21.02.2005

Nachrichtenarchiv 22.02.2005 00:00 Indonesien acht Wochen nach dem Tsunami

Acht Wochen ist es her, dass der todbringende Tsunami ganze Küstenregionen der süd-asiatischen Länder zerstört hat. Allein in Indonesien starben weit über 200.000 Menschen. Noch immer werden tausende Menschen vermisst. Je nach Region ist erst allmählich wieder an den Aufbau von Häusern und ganzen Dörfern zu denken.

Acht Wochen ist es her, dass der todbringende Tsunami ganze Küstenregionen der süd-asiatischen Länder zerstört hat. Allein in Indonesien starben weit über 200.000 Menschen. Noch immer werden tausende Menschen vermisst. Je nach Region ist erst allmählich wieder an den Aufbau von Häusern und ganzen Dörfern zu denken. So auch auf der kleinen Insel Nias, westlich der Provinz Aceh, die am schlimmsten betroffen war. Der Kapuzinerpater Raymond Laia, der in Deutschland studiert hat und kurz vor der großen Katastrophe wieder in seine Heimat nach Indonesien zurückgekehrt ist berichtet im domradio-Interview über die Aufbauarbeiten.