13.02.2005

Nachrichtenarchiv 14.02.2005 00:00 Anschlag in Beirut

Bei einem Bombenanschlag auf seine Fahrzeugkolonne ist in Beirut der ehemalige libanesischen Ministerpräsidenten Rafik el-Hariri getötet worden. Mindesten acht weitere Menschen starben.Der mächtige Geschäftsmann, Rafik el-Hariri war im vergangenen Oktober von seinem Amt als Ministerpräsident zurückgetreten.

Bei einem Bombenanschlag auf seine Fahrzeugkolonne ist in Beirut der ehemalige libanesischen Ministerpräsidenten Rafik el-Hariri getötet worden. Mindesten acht weitere Menschen starben.Der mächtige Geschäftsmann, Rafik el-Hariri war im vergangenen Oktober von seinem Amt als Ministerpräsident zurückgetreten. Er unterstützte die Forderung oppositioneller Gruppen im Libanon, dass sich Syrien von seiner Rolle als Ordnungsmacht im Libanon noch vor den Wahlen im Mai zurückziehen müsse.Beobachter gehen davon aus, dass Syrer hinter dem Anschlag stecken und sich die Lage im Libanon wieder destabilisieren könnte.