14. Juli
Ulrich von Zell

geboren 1029 aus einer angesehen Patrizierfamilie zu Regensburg, erhielt in St.-Emmeram zusammen mit Wilhelm von Hirsau seine Ausbildung, wurde Archidiakon und Dompropst in Freising, verzichtete auf seine Würden, machte 1051-52 eine Wallfahrt ins Heilige Land und wurde 1061 Mönch in Cluny. Seit 1072 wirkte er für die Verbreitung der Reform von Cluny im Südwesten des deutschen Reichs und wurde 1078 Prior in der Neugründung Grüningen, die er 1087 nach Zell (heute St.-Ulrich) verlegte. Seine Freundschaft mit Wilhelm von Hirsau brachte cluniazensisches Gedankengut auch in die Hirsauer Reformidee. Ulrich starb, zuletzt erblindet, am 14. Juli 1093 zu Zell. Wahrscheinlich um 1109 wurden seine Gebeine in die Klosterkirche übertragen, wo sie seit 1744 an der linken Seite ruhen. Sein Grab wird noch jetzt von Pilgern besucht.

dargestellt als Benediktinerabt mit Knaben.

Für "Ulrich" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Ulrich, Ocko, Odalrich, Onke, Udo, Ule, Uli, Ulli, Ulrike, Ultsch, Ultschi, Utz, Uwe, Wilderich


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 05.08.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • 125. Todestag Friedrich Engels - Engels und das Christentum
  • Meine Heimatkirche - Moderator und Komiker Guido Cantz erzählt
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Pilgern auf dem Jakobsweg zur Zeit der Corona-Pandemie
  • Es wird heiß: Temperaturen in Kirchen
  • Corona: So starten katholische Schulen nach den Sommerferien
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Pilgern auf dem Jakobsweg zur Zeit der Corona-Pandemie
  • Es wird heiß: Temperaturen in Kirchen
  • Corona: So starten katholische Schulen nach den Sommerferien
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…