25. Februar
Luigi Versiglia

geboren am 5. Juni 1873 in Oliva Gessi/Italien, besuchte das Gymnasium der Salesianer in Turin. Dann studierte er in Rom an der Gregoriana Philosophie und Theologie, empfing 1895 die Priesterweihe und war anschließend in der Priesterausbildung seines Ordens eingesetzt. Im Jahre 1906 gehörte er zu den ersten Chinamissionaren seines Ordens. Er begann sein Wirken in Macao und in Hongkong. Im Jahre 1918 übernahm er die Leitung der Mission, aus der das Apostolische Vikariat Shiuchow entstand, dessen Leitung er als Apostolischer Vikar und Titularbischof 1921 übernahm. Auf einer Visitationsreise wurde der Bischof, der ein Leben für das Heil der ihm anvertrauten Gläubigen einsetzte, am 25. Februar 1930 in Liu Thau Tseui mit seinem Begleiter ermordet. Die Seligsprechung erfolgte am 15. Mai 1983. Johannes Paul II. nahm am 1. Oktober 2000 die Heiligsprechung vor.

Für "Luigi" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Luigi


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Tageskalender

Radioprogramm

 28.01.2021
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!