5. Juli

Lätizia

Das Gedächtnis an die sieben Freuden Marias [Freude = laetitia] reicht weit ins Mittelalter zurück, Papst Pius X. gestattete 1906 die Feier eines besonderen Festes zu Ehren der sieben Freuden Marias. Zumeist werden bei der Aufzählung der Freuden Marias genannt; Verkündigung, Heimsuchung, Geburt Jesu, Anbetung der Weisen, Wiederauffindung Jesu im Tempel, Auferstehung Jesu, Aufnahme Marias in den Himmel.

Für "Lätizia" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Lätizia


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.11.
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: