31. Dezember

Kolumba

war eine christliche Jungfrau, die im 3. Jh. in Sens lebte. Die spätere, allerdings unzuverlässige Leidensgeschichte verlegt das Martyrium Kolumbas in die Zeit des Kaisers Aurelian (270-275). Ihr Kult ist bereits im 6. Jh. bezeugt und später weit verbreitet. Ihre Reliquien befanden sich in der Abteikirche Saint-Colombe zu Sens, die 1792 zerstört wurde.

Patronin gegen Augenleiden, Regen.

dargestellt in vornehmer Jungfrauenkleidung mit Bärin, Pfauenfeder, Buch.

Für "Kolumba" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Kolumba


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.06.
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: