28. September

Chuniald

und Gislar [Giselher] [Althochdeutsch: »Spross« u. »Heer«] waren Priester und Mitarbeitet des hl. Rupert von Salzburg. Ihr Todestag, wohl 1. Hälfte des 8. Jh.s, ist nicht bekannt. Bischof Virgil von Salzburg überführte ihre Gebeine zusammen mit denen Ruperts in den neuerbauten Dom. Die Legende lässt sie als Glaubensboten in Niederösterreich wirken und schreibt ihnen die Erbauung des ältesten Wiener Gotteshaus, der Rupertikirche, zu.

dargestellt in Diakonenkleidung.

Für "Chuniald" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Chuniald, Kuniald


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 16.10.
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: