1. April

Cäsarius von Speyer

geboren zu Speyer in der 2. Hälfte des 12. Jh.s, studierte in Paris und zog 1217 mit Kreuzfahrern ins Heilige Land. In Syrien wurde er als Subdiakon von Elias von Cortona in den Minderbrüderorden aufgenommen. 1221 führte er eine weitere Schar von Minoriten nach Deutschland, wo der ersten Niederlassung in Augsburg bald andere folgten. Cäsarius war der erste Provinzial der Minderbrüder. Doch legte er 1223 dieses Amt nieder und kehrte nach Italien zurück. Über sein weiteres Leben ist nichts bekannt. Er starb um 1239.

Für "Cäsarius" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Cäsarius


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 25.01.
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: