27. Juni

Ariald

entstammte dem niederen Adel aus der Umgegend von Como und besaß eine ausgezeichnete Bildung, die er sich auf weiten Reisen erworben hatte. Als Diakon trat er energisch für Ehelosigkeit, gemeinschaftliches Leben und Armut de Priester ein. In Mailand war er beteiligt bei der Gründung der Pataria, eine Volkspartei, die soziale und kirchliche Reformen erstrebte, aber antikaiserlich war. Bei Unruhen wurde er am 27. Juni 1066 von seine Gegnern am Lago Maggiore ermordet.

dargestellt im Gewand eine Diakons mit Palme, Schwert und Buch.

Für "Ariald" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Ariald


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 20.10.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Blickpunkt Waldes Wohl: Tag der Alleen
  • Begegnungsstätte Alte Synagoge in Wuppertal
  • Youcat auf der Frankfurter Buchmesse
11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Blickpunkt Waldes Wohl: Tag der Alleen
  • Begegnungsstätte Alte Synagoge in Wuppertal
  • Youcat auf der Frankfurter Buchmesse
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: