Michael Czerny SJ
Michael Czerny SJ

04.10.2019

Kardinal lässt sich Brustkreuz aus Flüchtlingsboot fertigen "Suscipe" = Aufnehmen

Am Samstag wird Michael Czerny SJ ins Kardinalskollegium aufgenommen. Sein Brustkreuz hat er heute schon auf Twitter gezeigt. Die Besonderheit: Es ist aus dem Holz eines Flüchtlingsboots geschnitzt. 

Michael Czerny (73), designierter Kardinal, hat sich sein Kardinalskreuz aus dem Holz eines Flüchtlingsboots fertigen lassen. Mit dem Kahn waren Migranten über das Mittelmeer nach Lampedusa gelangt. Czerny veröffentlichte ein Foto seiner Insignien am Freitag auf Twitter. Der aus dem tschechischen Brünn stammende Jesuit war im Dezember 2016 von Papst Franziskus zum persönlichen Referenten für Flüchtlings- und Migrationsfragen ernannt worden.

Derzeit ist er Untersekretär in der Kurienbehörde für Entwicklung und Menschenrechte. Das Brustkreuz trage das lateinische Wort "suscipe" auf der Rückseite, "das bedeutet 'aufnehmen'", schrieb Czerny. "Suscipe" ist zugleich das Anfangswort eines zentralen Gebets im Jesuitenorden. Czerny wird am Samstag mit zwölf weiteren Männern in den Kardinalsstand erhoben.

 

 

 

(KNA)

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.01.