31.12.2006

Joachim Kardinal Meisner im großen domradio-Interview zum Jahresende: "Mehr Zukunft mit jedem Neugeborenen" "Mein Wunsch? Mehr Kinder für Deutschland!"

Die Regensburger Rede, das zerrüttete Verhältnis zum Islam und die anschließende Annäherung. Es war ein aufregendes Jahr für die Katholische Kirche. Ein Jahr mit einem "wegweisenden Papst in einer so schwierigen Zeit", blickt der Kölner Erzbischof Joachim Kardinal Meisner zufrieden zurück. Im großen domradio-Interview zum Jahresabschluss spricht der Kölner Oberhirte aber auch über ganz Persönliches: "In diesem Jahr gab es viele positive Ereignisse. Aber auch solche, die mich traurig gestimmt haben. Als Erzbischof hat man leider nicht nur Freunde."

domradio: Der Papst war 2006 in Spanien, Deutschland, Polen und der Türkei - was ist Ihnen in Erinnerung geblieben?Joachim Kardinal Meisner: Der Papst war bei allen vier Stationen ein wirklich überzeugender Verkünder des Evangeliums. Seine Existenz  verlautet sich durch sein maßgebliches Wort. Das hat er in jeder der vier Stationen in der jeweils erforderlichen Weise getan, so dass man sich nur freuen kann, dass uns Gott in dieser schwierigen Zeit einen so wegweisenden Papst geschenkt hat.domradio: Welche Ereignisse in Deutschland haben Sie 2006 besonders bewegt?Joachim Kardinal Meisner: Das sind eher „kleinere Dinge" gewesen, wie die Jugendgebetsnacht „Nightfever" und andere Aktionen junger Christen. Dass sich junge Christen heute nicht mehr mit „BlaBla" zufrieden geben, sondern von der Quelle des Glaubens Jesus Christus leben wollen - das hat mich schon sehr bewegt. Soviel zum ersten, sehr positiven Halbjahr 2006. In der zweiten Jahreshälfte gab es für mich auch einige schmerzliche Dinge. Als Erzbischof hat man nicht nur Freunde. Es gab Menschen, die ganz bewusst versucht haben, mir die Beine wegzuhauen. Leider zur Verwirrung vieler Menschen, die nicht genau weiterwussten. Aber ich werde in Treue meiner Berufung weiterfolgen. Ein katholischer Bischof kann nicht in die Irre gehen, wenn er dem katholischen Glauben folgt. domradio: Auf was freuen Sie sich 2007?Joachim Kardinal Meisner: Unser Hauptthema für das kommende Jahr ist „Ehe und Familie", ein Thema, das von der „Kleinarbeit" in den Gemeinden lebt. Es stehen aber auch wieder „größere" Ereignisse wie die Domwallfahrt und ein großer Dom-Gottesdienst mit Ehe-Jubilaren bevor. Außerdem freue ich mich sehr und bin auch gespannt auf weitere Impulse für 2007. domradio: Ihr Hauptimpuls fürs kommende Jahr?Joachim Kardinal Meisner: Ich wünsche mir sehr, dass wir wieder ein kinderfreudiges Land werden. Mit jedem Kind ist einem Volk wieder mehr Zukunft gegeben. Und „Ich will Euch Hoffnung und Zukunft geben" sagte der Prophet Jeremias - das wünsche ich mir auch für unsere Kirche und unser Land.

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 16.07.2020
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Betrieb bei Tönnies wieder aufgenommen
  • Bundesregierung bringt Lieferkettenschutzgesetz auf den Weg
  • Libori-Fest in Paderborn dieses Jahr rein kirchlich
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…