Ulrike Dott: Betreuerin für behinderte und nicht behinderte Katzen

Ulrike Dott: Betreuerin für behinderte und nicht behinderte Katzen

Ulrike Dott: Betreuerin für behinderte und nicht behinderte Katzen

14.03.2015

5:10 Min.

Mit Tieren leben macht Spaß. Wenn man nach Hause kommt, freut sich immer jemand, der Hund kommt schwanzwedelnd an die Tür, die Katzen streichen schmeichelnd um die Beine.... Man ist nie alleine und bei Kummer kann so ein Hunde- oder Katzenfell auch mal die eine oder andere Träne aushalten.. Der einzig große Nachteil - im Urlaub oder auch bei einem Krankenhausaufenthalt -  kann man so ein Tier ja nicht unbedingt mitnehmen. Vor allem Katzen mögen nicht so gerne in Mallorca mit an den Strand. Für so einen Fall gibt es Freunde und Familienmitglieder - wenn die auch nicht können oder wollen, dann gibt es die Tierbetreuerin Ulrike Dott.