Mt 24,42-51 - Auslegung des Evangeliums mit Georg Magirius