László Dömötör - Kinder für Musik begeistern, auf höchstem Niveau

László Dömötör - Kinder für Musik begeistern, auf höchstem Niveau

László Dömötör - Kinder für Musik begeistern, auf höchstem Niveau

14.05.2013

41:14 Min.

Über seine Schüler redet der Musikpädagoge und Klarinettist László Dömötor gerne und mit Begeisterung. Die ernten auch reihenweise erste Preise, z.B. beim Bundeswettbewerb Jugend Musiziert. Und mittlerweile, nach einem langen Lehrerdasein, sitzen die Schüler überall: als Professoren an Musikhochschulen in ganz Deutschland oder als Soloklarinettisten, wie Thorsten Johanns, Soloklarinettist des WDR Sinfonieorchtesters in Köln. Dabei gäbe es doch auch so viele Geschichten über László Dömötör zu erzählen! Zum Beispiel, als er auf der MS Europa mit einem Salonorchester unterwegs war. Und auf dem Deck eine Nacht im Liegestuhl verbrachte. Wegen der schönen, salzigen Luft. Morgens, als er aufstehen wollte, krachte es gewaltig. Ein Tankfrachter hatte das Kreuzfahrtschiff gerammt. Großes Glück im Unglück: niemand kam ernsthaft zu Schaden. Aber eine Woche dauerte es, bis die verkeilten Schiffe wieder getrennt waren. Zeit, in der der gebürtige Ungar mehrmals täglich mit seinen Kollegen aufspielte. "Gerade in so einem Unglück braucht man Musik". Und das ist das Lebensziel des Klarinettisten und Musikpädagogen: den Menschen Musik zu schenken. In den Kindern, die Begeisterung für Musik zu wecken. Um ihnen fürs ganze Leben die Kraft der Musik an die Seite zu stellen.