Keine "schwebende" Theologie - über Johann Baptist Metz' Neue Politische Theologie

Keine "schwebende" Theologie - über Johann Baptist Metz' Neue Politische Theologie

Keine "schwebende" Theologie - über Johann Baptist Metz' Neue Politische Theologie

05.08.2018

12:00 Min.

Er will die Erinnerung an die Opfer der Nazi-Zeit lebendig halten, keine Theologie an der Geschichte und dem Leben vorbei betreiben. Johann Baptist Metz ist der Begründer der Neuen Politischen Theologie und einer der großen deutschen Theologen.  Am 5. August wird der ehemalige Münsteraner Professor für Fundamentaltheologie 90 Jahre alt. Dr. Henning Klingen ist Journalist und Theologe und hat sich mit Metz‘ Theologie ausführlich auseinandergesetzt. Im DOMRADIO.DE-Gespräch erklärt er, wie Religion nach Auschwitz  bei Metz zu denken ist und berichtet von einem denkwürdigen Treffen von Metz und Joseph Kardinal Ratzinger.

Thema