Geheimnisvolles Südostasien – Exotische Landschaften und buddhistische Tempel

Geheimnisvolles Südostasien – Exotische Landschaften und buddhistische Tempel

Geheimnisvolles Südostasien – Exotische Landschaften und buddhistische Tempel

30.03.2015

52:21 Min.

Burma, Kambodscha, Laos – diese Länder gehören zu Südostasien und liegen damit südlich von China und östlich von Indien. Die gesamte Region charakterisiert sich vor allem durch seine Vielfalt an Religionen. Die meisten Anhänger gehören dem Buddhismus an. Es sind faszinierende Länder mit einer beeindruckenden Kultur. Das Bild von Burma, auch "Goldenes Land" genannt, prägen exotische Landschaften und goldglänzende buddhistische Tempel. Seit seiner politischen Öffnung 2011 zieht es immer mehr Asienreisende an. Allerdings hat die Regierung Anfang des Jahres in der Grenzregion zur Volksrepublik China das Kriegsrecht verhängt. In Laos erwarten den Besucher tiefster Dschungel, frische Gebirgsbäche, unzählige Wasserfälle und tausend Inseln. Es ist der einzige Binnenstaat Südostasiens und besticht durch seine wunderschöne Natur und den herzlichen Menschschlag. Ebenfalls am Mekong, dem zehntlängsten Fluss der Welt, liegt Kambodscha. Auch auf dieses Land werden wir genauer schauen, auf die Kultur, die Menschen dort und die politische Situation.

Thema