Ein Interview mit Kaplan Andreas Süß: Zu den Anfängen von "Nightfever"