Aufbruchstimmung bei den Acholi - Drei Monate in Uganda

Aufbruchstimmung bei den Acholi - Drei Monate in Uganda

Aufbruchstimmung bei den Acholi - Drei Monate in Uganda

22.06.2013

64:01 Min.

Kein Strom, kein Wasser, Feldarbeit und eine fremde Kultur. So hat unser Sternzeit- Reporter Hagen Reiners drei Monate in einem kleinen Dorf im Norden Ugandas gelebt. Für ihn war das Abenteuer pur– alles war anders als zu Hause. Und auch er war anders, einfach nur, weil seine Haut weiß ist. Heute trägt Hagen neben seinem deutschen Namen auch einen Acholinamen. In der Sternzeit erzählt er vom Stamm der Acholi, ihren Familien, ihrer Religiosität und ihrem Schicksal. Denn bis 2006 herrschte in Uganda Bürgerkrieg. Heute dagegen wollen die Acholi etwas bewegen, sie wollen die Armut überwinden und sind dabei voller Zuversicht. Heute herrscht Aufbruchsstimmung.

Thema