1. FC Köln spielt mit Tafel-Logo auf den Trikots

Zeichen gegen Armut und Lebensmittelverschwendung

Mit dem Logo der Tafel Deutschland auf den Trikots bestreitet der 1. FC Köln am Samstag die Partie gegen Bayer 04 Leverkusen. Damit solle in der Adventszeit "ein starkes Zeichen gegen Armut und Lebensmittelverschwendung" gesetzt werden.

Spieler des 1. FC Köln / © Thomas Frey (dpa)
Spieler des 1. FC Köln / © Thomas Frey ( dpa )

Das teilte die Tafel Deutschland am Freitag in Berlin mit. Die REWE Group als Hauptpartner des Vereins verzichte an diesem Tag zugunsten der Tafeln auf ihren Werbeplatz. Im und um das Stadion herum seien Spendenaktionen zugunsten der Kölner Tafel geplant.

Kooperation mit der Tafel Deutschland

"Jedes dritte Lebensmittel weltweit landet im Müll - in Deutschland sind das bis zu 18 Millionen Tonnen", verdeutlichte der Vorsitzende der Tafel Deutschland, Jochen Brühl, das Problem. Auf der anderen Seite lebten viele Menschen in Armut. 1,65 Millionen Menschen kämen regelmäßig zu den Tafeln. Darauf solle die Aktion aufmerksam machen.

"Wir sind dankbar, dass der 1. FC Köln seine Vorbildfunktion nutzt", so Brühl. Unter dem Motto "Gemeinsam Lebensmittel retten, Menschen helfen" kooperiert der 1. FC Köln mit seiner Stiftung in der Bundesligasaison 2019/2020 mit der Tafel Deutschland.

Quelle:
KNA