Katholischer Jugendverband KjG positioniert sich vor Bundestagswahl

"Wir wählen! Nicht die AfD"

Die Bundestagswahl wirft ihre Schatten voraus: Der katholische Jugendverband KjG ruft nun dazu auf, nicht die AfD zu wählen. "Wir wählen! Nicht die AfD" heißt es in einem Beschluss der Bundeskonferenz vom Wochenende.

Fähnchen mit dem Logo der AfD / © Daniel Karmann (dpa)
Fähnchen mit dem Logo der AfD / © Daniel Karmann ( dpa )

"Die demokratischen, inklusiven und christlichen Grundsätze der KjG stehen ganz klar der menschenfeindlichen Haltung der AFD entgegen."

Wahljahr 2021

Der Jugendverband wende sich mit dem Beschluss grundsätzlich gegen rechtspopulistische und rechtsextremistische Tendenzen, heißt es weiter: "Nach Auffassung der KjG stellt die AfD in Deutschland den parlamentarischen Arm des Rechtsextremismus dar." Der Verband setze sich dagegen - gerade im Wahljahr 2021 - "für eine bunte, demokratische Gesellschaft" ein.

Die KjG hat nach eigenen Angaben rund 80.000 Mitglieder in 24 deutschen Diözesanverbänden. An der digitalen Bundeskonferenz, dem höchsten beschlussfassenden Gremium, nahmen rund 90 Delegierte aus den Diözesanverbänden teil.

Quelle:
KNA