Erzbischof Burger ruft zu kirchlichem Engagement auf

"Weg mit Christus weitergehen"

Der Freiburger Erzbischof Stephan Burger hat Katholikinnen und Katholiken dazu aufgerufen, trotz Krisen und Konflikte in der Kirche nicht zu resignieren. Er rief dazu auf, die verbindende Kraft des Glaubens nicht zu verlieren.

Erzbischof Stephan Burger / © Harald Oppitz (KNA)
Erzbischof Stephan Burger / © Harald Oppitz ( KNA )

Das Engagement eines jeden einzelnen werde gebraucht, um den "Weg mit Christus weiterzugehen, unser Schicksal mit dem seinen zu verbinden, ohne dabei in Depression oder Resignation zu verfallen", sagte Burger am Donnerstag im Schlussgottesdienst der Herbstvollversammlung der katholischen Bischöfe in Fulda.

Bei "allem Ringen und Streiten um den rechten Weg der Kirche und um ihre Zukunft", so Burger weiter, dürfe die verbindende Kraft des Glaubens nicht in den Hintergrund treten.

Der Sitzungssaal des Stadtschlosses während der Herbstvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz / © Harald Oppitz (KNA)
Der Sitzungssaal des Stadtschlosses während der Herbstvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz / © Harald Oppitz ( KNA )
Quelle:
KNA