Vatikan gibt Motto päpstlicher Weltfriedensbotschaft bekannt 

"Bildung, Arbeit, Dialog zwischen den Generationen"

Der Vatikan hat das Motto der päpstlichen Weltfriedensbotschaft bekanntgegeben. Zum 55. Weltfriedenstag im kommenden Jahr widmet sich die Papst-Botschaft verschiedenen Aspekten der Bildung und Arbeit.

Vatikan-Flagge vor der Kuppel des Petersdoms / © Stefano Dal Pozzolo/Romano Siciliani (KNA)
Vatikan-Flagge vor der Kuppel des Petersdoms / © Stefano Dal Pozzolo/Romano Siciliani ( KNA )

Das Thema der Botschaft laute: "Bildung, Arbeit, Dialog zwischen den Generationen: Instrumente zur Schaffung eines dauerhaften Friedens", teilte die vatikanische Entwicklungsbehörde am Samstag mit. Fragen, auf die der Papst dabei eingehe, beträfen die Solidarität zwischen den Generationen sowie den Glauben an eine gemeinsame Zukunft in Frieden. Auch auf den Beitrag der Regierungen für einen Friedenshorizont wolle das Kirchenoberhaupt eingehen, so die Mitteilung weiter.

Die katholische Kirche begeht seit 1968 ihren jährlichen Weltfriedenstag am 1. Januar; dieser ist zugleich das "Hochfest der Gottesmutter Maria". Zu dem Tag veröffentlicht der Vatikan jeweils eine Botschaft des Papstes, die sich mit einem speziellen Thema befasst.

Quelle:
KNA