Papst besetzt zwei Posten in der Güterverwaltung neu

Turkson und Tagle übernehmen

Papst Franziskus hat die Kardinäle Peter Turkson und Luis Tagle zu Mitgliedern der Güterverwaltung des Heiligen Stuhls ernannt. Aus Deutschland gehört der Güterverwaltung der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki an.

Kardinal Peter Turkson / © Stefano Dal Pozzolo/Romano Siciliani (KNA)
Kardinal Peter Turkson / © Stefano Dal Pozzolo/Romano Siciliani ( KNA )

Das teilte das vatikanische Presseamt am Montag mit. Turkson (72) leitet in seiner Hauptfunktion die Kurienbehörde für Entwicklung und Menschenrechte, Tagle (63) ist Präfekt der Missionskongregation, der über ein Drittel aller katholischen Bistümer weltweit unterstehen.

Die Güterverwaltung Apsa ist zentral für die Verwaltung der Immobilien und sonstiger Vermögenswerte sowie für das Anlagemanagement der gesamten Kurie zuständig. Papst Franziskus hatte ihre Rolle jüngst aufgewertet.

Kardinal Woelki gehört Gremium an

In dem siebenköpfigen Kardinalsgremium unter Apsa-Präsident Bischof Nunzio Galantino rücken Turkson und Tagle an die Stellen von Donald Wuerl (80) und Ricardo Blazquez (78), deren Mandate endeten. Aus Deutschland gehört der Güterverwaltung der Kölner Erzbischof Rainer Woelki an.

Quelle:
KNA