Paderborner Domkantorin geht in den Ruhestand

"Sie prägte die beliebte Dommusik"

12 Jahre wirkte sie am Paderborner Dom, jetzt geht Kantorin Garbiele Sichler-Karle in den Ruhestand. Ein Nachfolger für die 63-jährige ist auch schon gefunden.

Hoher Dom zu Paderborn / © Olga Koverninska (shutterstock)
Hoher Dom zu Paderborn / © Olga Koverninska ( shutterstock )

Patrick Cellnik (27) wird am 1. Februar seinen Dienst antreten, wie das Erzbistum Paderborn am Montag mitteilte. Die scheidende Kirchenmusikerin arbeitete seit 2008 am Paderborner Dom. In ihrer Amtszeit baute sie unter anderem die Mädchenkantorei auf. Ihr letzter offizieller Einsatz ist für das sonntägliche Kapitelsamt am 17. Januar geplant.

Sichler-Karle "prägte die beliebte Dommusik musikalisch-künstlerisch mit", so die Erzdiözese Paderborn. Der neue Domkantor Cellnik stammt aus Remscheid und studierte Kirchenmusik, Gesangspädagogik und Chorleitung in Wuppertal. Neben seiner künftigen Tätigkeit werde er den Master-Studiengang Chorleitung in Detmold belegen, hieß es.

Quelle:
KNA