Pfarrer Kneipp als Playmobilfigur mit Gießkanne und Spitz

 (DR)

Bad Wörishofen (KNA) Zum 200. Geburtstag von Pfarrer Sebastian Kneipp (1821-1897) ist neben einer bereits erschienenen Sonderbriefmarke im Wert von 1,55 Euro auch eine Playmobilfigur herausgekommen. Dargestellt ist der "Wasserdoktor" im schwarzen Talar und bequemen Kneipp-Sandalen. In den Händen hält er eine Gießkanne für die legendären Güsse sowie sein berühmtes Buch "Meine Wasserkur". Begleitet wird der katholische Priester von seinem weißen Spitz, der ihm einst zugelaufen und so zu seinem treuen Begleiter geworden sein soll. Die Figur kostet 3,99 Euro und ist beim Kneipp-Verlag erhältlich.

Der am 17. Mai 1821 in Stephansried bei Ottobeuren geborene Kneipp galt um 1900 als einer der bekanntesten Europäer. Als Student kurierte er sein Tuberkulose-Leiden mit Wassergüssen, von denen er in einem alten Buch gelesen hatte: "Unterricht von Krafft und Würckung des frischen Wassers in die Leiber der Menschen" von Johann Siegemund Hahn (1696-1773). Kneipp verfeinerte dessen Kalte-Bäder-Therapie und wandte sie dann auch an anderen an.

1855 kam Kneipp nach Wörishofen, einem Flecken nahe seinem Heimatdorf. Dort wurde er Beichtvater der Dominikanerinnen und später Pfarrer und entwickelte die Hydrotherapie zu einer ganzheitlichen Naturheilkunde mit fünf Wirkprinzipien weiter. Zur Heilkraft des Wassers kamen Heilpflanzenanwendungen, gesunde Ernährung, Bewegung sowie Ordnung - also Ausgeglichenheit der Seele - hinzu.

Selbst Erzherzog Joseph von Österreich und Papst Leo XIII. ließen sich für das Kneippen begeistern. Im zwischenzeitlich zu einem Kurstädtchen gediehenen Wörishofen starb Kneipp am 17. Juni 1897 im Alter von 76 Jahren. Heute steht sein Vermächtnis im deutschen Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes der Weltbildungsorganisation Unesco.

Kneipp ist nicht der erste Kirchenmann, den Playmobil auf den Markt bringt. Zum Jubiläum "500 Jahre Reformation" 2017 produzierte der Spielzeughersteller Geobra Brandstätter im fränkischen Zirndorf exklusiv Martin Luther als Plastik-Männlein. Mit mehr als einer Million verkaufter Exemplare wurde diese die erfolgreichste Playmobil-Einzelfigur aller Zeiten. (KNA, 10.05.2021)