Antisemitismusbeauftragten des Bundes

Neue Internetseite für Felix Klein

Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, hat einen eigenen Internetauftritt. Ziel der neuen Seite sei es, über die aktuellen Arbeitsschwerpunkte und Aktivitäten des Beauftragten zu informieren.

Felix Klein / © Werner Schüring (KNA)
Felix Klein / © Werner Schüring ( KNA )

"Ein ganz zentrales Anliegen ist mir, die Gesellschaft zu sensibilisieren und zu ermutigen, sich gegen Antisemitismus zu engagieren und gerade die eher Schweigenden im Land zu gewinnen, sich auch zu Wort zu melden", erklärte Klein. So findet sich auf der Seite auch ein Kontaktformular sowie eine Kontaktliste der Antisemitismusbeauftragten der Länder. Die Informationen können unter http://www.antisemitismusbeauftragter.de nachgelesen werden

Amt des Antisemitismusbeauftragten vor zwei Jahren eingerichtet

Das Amt des Beauftragten der Bundesregierung für jüdisches Leben in Deutschland und den Kampf gegen Antisemitismus wurde vor zwei Jahren eingerichtet und am Bundesinnenministerium angesiedelt. Seit dem 1. Mai 2018 hat Klein dieses Amt inne.

Quelle:
KNA