Kirchenmesse "Gloria" mit prominenten Gästen

Mit Kräuterpfarrer und "Traumschiff"-Kapitän

Die Augsburger Kirchenfachmesse "Gloria" lockt dieses Jahr wieder mit Angebote zur Einrichtung und Ausstattung von Kirchen und Klöstern sowie für den christlichen Alltag. Die ökumenische Schau findet vom 25. bis 27. Februar statt.

Kirchenmesse Gloria / © Gloria - Messe Dornbirn
Kirchenmesse Gloria / © Gloria - Messe Dornbirn

"Gloria" ist den Angaben zufolge die einzige Kirchenmesse im deutschsprachigen Raum. Sie wird zum 16. Mal und zum vierten Mal in Augsburg veranstaltet. Erwart werden prominente Gäste wie "Traumschiff"-Kapitän Siegfried Rauch, der österreichische "Kräuterpfarrer" Benedikt Felsinger, Bestsellerautorin Martha Schad und der Leiter des Augsburger Gebetshauses, Johannes Hartl.

Zuletzt kamen im Herbst 2014 mehr als 3.000 Besucher. Vertreten sind neben anderen Veranstalter von Pilgerreisen, christliche Hotels und Gästehäuser, Anbieter religiöser Kunst und Literatur, geistliche Gemeinschaften, Einrichtungen der Weiterbildung sowie kirchliche Banken und Versicherungen.

Beim begleitenden Bühnenprogramm wartet laut Veranstalter eine bunte Mischung aus Gesprächen, Lesungen und Musik auf die Besucher. Dabei sollten sich "Glaube und Kirche von ihrer besten Seite zeigen".

"Kräuterpfarrer" Felsinger vom Prämonstratenserstift Geras ist in Österreich durch seine tägliche Kolumne "Hing'schaut und g'sund g'lebt" in der "Kronen"-Zeitung bekannt. Weitere Podien sind zu Themen wie Fasten, Sterbebegleitung und die weltweite Christenverfolgung geplant. Musikalische Gäste sind etwa die Liedermacher Siegfried und Oliver Fietz sowie Andi Weiss.

Quelle:
KNA