Vatikan ruft "Tag der älteren Menschen" aus

"Ich bin mit dir alle Tage"

Die katholische Kirche ruft erstmals einen "Welttag der Großeltern und älteren Menschen" aus. Wie der Vatikan mitteilte, soll er am 25. Juli begangen werden und die Nähe der Kirche zu Senioren zum Ausdruck bringen.

Großeltern mit Enkel / © hedgehog94 (shutterstock)

Er soll aber auch an die Aufgabe der Kirche für die Glaubenserziehung der jungen Generation erinnern. Der Tag steht unter dem biblischen Motto "Ich bin mit dir alle Tage" (Matthäus 28,20). Seit 1991 wird bereits auf Initiative der Vereinten Nationen alljährlich am 1. Oktober ein "Tag der älteren Generation" begangen.

Großeltern bei Kinderbetreuung sehr gefragt

Oma und Opa werden in der kontaktarmen Corona-Zeit nicht nur emotional vermisst, sondern auch praktisch. Fast 40 Prozent der Familien mit Kindern unter zehn Jahren setzen in Notfallsituationen auf die Hilfe von Großeltern, vor allem auf die von Großmüttern, wie die Stiftung Ravensburger Verlag im vergangenen Jahr mitteilte. Sie hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) Datensätze aus den Jahren 2018 und 2019 zur Rolle von Großeltern ausgewertet.

Dabei zeigte sich, dass Mütter von zwei bis sechsjährigen Kindern, die in systemrelevanten Berufen arbeiten, deren Großeltern noch stärker als andere in die Kinderbetreuung einbeziehen. Die Forscher vermuten, dass die Mütter wegen ihrer Gesundheits- und Pflegetätigkeiten zeitlich flexibler sein müssen. "Sie tragen große Verantwortung für Patienten und Heimbewohner, die können sie nicht einfach allein lassen", heißt es in der Mitteilung.

Quelle:
KNA , epd