Chorvesper aus dem Kölner Dom

"Here I Am Lord"

DOMRADIO.DE übertrug am 32. Sonntag im Jahreskreis die Chorvesper aus dem Hochchor des Kölner Domes mit Domdiakon Reimund Witte.

Blick in den Hochchor des Kölner Domes / © Boecker
Blick in den Hochchor des Kölner Domes / © Boecker

Jeden Sonntagabend versammelt sich die Gemeinde im Dom in der Nähe des Schreins mit den Gebeinen der Heiligen Drei Könige um zu singen und zu beten.

Die musikalische Gestaltung liegt diesmal beim Gospelchor "Spirit of Change" aus Köln-Zündorf unter der Leitung von Michael Hesseler. Die Orgel spielt Ulrich Brüggemann.

Der Zündorfer Gospelchor "Spirit of Change" besteht seit 1998. Von anfangs 11 Sängerinnen und Sängern ist der Chor innerhalb von 15 Jahren auf eine stattliche Mitgliederzahl von 80 gewachsen. Das Repertoire reicht von mitreißendem Gospel über das besinnliche Lied bis hin zu anspruchsvollen Stücken aus Musicals und aktuellen Musiktiteln aus den Charts. Die Musikstücke sind mehrstimmig und werden unter der Leitung von Michael Hesseler intensiv einstudiert. Neben den wöchentlichen Proben findet einmal im Jahr ein Intensivtraining an einem Probenwochenende statt.

Quelle: http://www.spirit-of-change.de

Begleitet werden die Jungs von Diakon Reimund Witte / © Marion Sendker (DR)
Begleitet werden die Jungs von Diakon Reimund Witte / © Marion Sendker ( DR )
Gospelchor "Spirit of Change" / © Martin vor dem Esche (privat)
Gospelchor "Spirit of Change" / © Martin vor dem Esche ( privat )