11.06.2021

Kardinäle und der synodale Weg
Am Ende siegt die Liebe!

Der katholischen Kirche droht eine Zerreißprobe, warnt DOMRADIO.DE Chefredakteur Ingo Brüggenjürgen in seinem Wochenkommentar. Themen gibt es genug, doch Abhilfe schafft nur eine salomonische Lösung.

Die Geschichte vom kaukasischen Kreidekreis ist vielen bekannt. Zwei Frauen streiten, wer die rechtmäßige Mutter eines Kindes ist. Ein lebenserfahrener Mensch auf dem Richterstuhl löst den Streit elegant und bittet beide Frauen, das Kind aus einem aufgemalten Kreidekreis zu ziehen. Natürlich siegt am Ende die Liebe. Denn diejenige, die das Kind loslässt, bevor es zerrissen wird, erweist sich als wahre Mutter. Bertolt Brecht hat diese wunderbare Geschichte aufgeschrieben. Das Motiv selber ist uralt und findet sich schon im ersten Buch der Könige in der Bibel.

Gegenwärtig wünschte man sich in der aktuellen Kirchenkrise eine solch gute salomonische Lösung. Eine Lösung, die die Kirche nicht zerreißt!

Hier ein Kardinal, der aus Verantwortung gegenüber den Betroffenen im Amt bleiben will – dort ein Kardinal, der aus Verantwortung gegenüber den Betroffenen den Papst um seinen Rücktritt bat, auch wenn der Papst den jetzt erstmal ablehnt. Hier ein Kardinal, der auf Bitten der Firmlinge firmt – dort die roten Karten derjenigen, die den Kardinal gebeten hatten, auf die Firmung zu verzichten. Hier Kritiker des deutschen synodalen Weges – dort die Befürworter. Hier…

Derzeit schauen sich die beiden Visitatoren des Papstes die kirchliche Situation in der Kirche von Köln sehr gut an. Auch wenn die Gespräche vertraulich sind, so wird berichtet, dass die beiden päpstlichen Gesandten mit großer Offenheit und Empathie ans Werk gehen. Man wünscht ihnen den Rat des Apostels Paulus an die Thessalonicher: „Prüft alles – und behaltet das Gute!“

Dem Papst aber, der am Ende den Bericht der Visitatoren auf den Tisch bekommt und entscheiden muss, wie es weitergeht, wünscht man die Menschenkenntnis und Lebenserfahrung, die schon König Salomon und der Richter im kaukasischen Kreidekreis beherzigten. Dann siegt am Ende, wie immer, garantiert die Liebe.

.dmr-responsive-iframe{position:relative;padding-bottom:56.25%;height:0;overflow: hidden;max-width:100%;}.dmr-responsive-iframe iframe{position:absolute;top:0;left:0;width:100%;height:100%;}

DOMRADIO.DE Newsletter

Den Wochenkommentar, das Wort des Bischofs und viele Informationen zu unserem aktuellen Radioprogramm finden Sie auch in unseren Newslettern.

Newsletter abonnieren
 

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 03.08.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Arztpraxis im Pfarrhaus - St. Peter in Trier hilft nach der Flut
  • Ein Gläschen für den guten Zweck: Flutwein soll beim Wiederaufbau im Ahrtal helfen
  • Gold, Silber, Bronze: Deutschland holt Medaillen in Tokio
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Jahrestag: Völkermord an Jesiden
  • Fragen: Impf-Aktion für Jugendliche
  • Kultur: Päpste auf der Leinwand
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Jahrestag: Völkermord an Jesiden
  • Fragen: Impf-Aktion für Jugendliche
  • Kultur: Päpste auf der Leinwand
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Kölner Dom als Emoji?
  • Hochwasser-Betroffene: Pfarrsekretärin aus Ahrweiler
  • Redewendungen aus der Kirche
16:00 - 16:10 Uhr

Durchatmen

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Kölner Dom als Emoji?
  • Hochwasser-Betroffene: Pfarrsekretärin aus Ahrweiler
  • Redewendungen aus der Kirche
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Arztpraxis im Pfarrhaus - St. Peter in Trier hilft nach der Flut
  • Religionsfreiheits-Beauftragter hofft auf Versöhnung im Nordirak
  • „Domoji gesucht“ - Der Kölner Dom als Emoji?
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Programmtipps

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.