Lauter Protest gegen Präsident Lukaschenko
Lauter Protest gegen Präsident Lukaschenko
21.10.2021

Europa muss zu christlichen Wurzeln zurückfinden
Spielball für Lukaschenko & Co.

Angesichts der zahlreichen Flüchtlinge, die von Belarus über Polen nach Deutschland kommen, fühlt sich die EU unter Druck gesetzt. DOMRADIO.DE-Chefredakteur Ingo Brüggenjürgen prangert in seinem Wochenkommentar Lukaschenkos politischen Spielzug an.

Flüchtlinge werden viel zu oft zum politischen Spielball. Aktuell betreibt das Regime in Belaurs ein ganz besonders zynisches Spiel: Es wirbt notleidende Flüchtlinge an, um mit diesen Menschen die EU unter Druck zu setzen. Heiko Maas, der deutsche Außenminister, bezeichnet den weißrussischen Präsidenten Lukaschenko schon als „Chef eines staatlichen Schleuserrings“. Natürlich hat er recht.

Aber die EU macht sich seit Jahren auch selber mit ihrer Flüchtlingspolitik die Hände schmutzig. Die Milliarden, mit denen man den türkischen Staatschef Erdogan schmiert, damit er die Flüchtlinge zurückhält, sind auch menschenverachtend und kein Ruhmesblatt für Europa. Jede und jeder, der auf der Notlage von Flüchtlingen sein eigenes politisches Süppchen kocht, ist zu verurteilen: Ob er nun Alexander Lukaschenko, Björn Höcke oder Erika Mustermann heißt.

Die Not der Flüchtlinge zeigt erschreckend klar, wie notwendig es ist, dass sich Europa auf seine christlichen Wurzeln besinnt. Denn lange vor der Einführung des Euro gab es bereits eine funktionierende gemeinsame Währung: Die hieß: "Menschenwürde und Menschenrechte - Freiheit und Gleichheit". Für alle - ohne jede Ausnahme. Diese Werte sind tragfähig und belastbar. Bis heute. Wie anders denn sollen alle Menschen wirklich Brüder und Schwestern werden?

 

DOMRADIO.DE Newsletter

Den Wochenkommentar, das Wort des Bischofs und viele Informationen zu unserem aktuellen Radioprogramm finden Sie auch in unseren Newslettern.

Newsletter abonnieren
 

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 08.12.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Mariä Empfängnis: Was feiert die Kirche an diesem Tag?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Scholz zum Bundeskanzler gewählt
  • Olaf Scholz - erster Kanzler ohne Konfession
  • Omikron - ein Grund zur Sorge?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Scholz zum Bundeskanzler gewählt
  • Olaf Scholz - erster Kanzler ohne Konfession
  • Omikron - ein Grund zur Sorge?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Mariä Empfängnis: Was feiert die Kirche an diesem Tag?
  • Olaf Scholz - erster Kanzler ohne Konfession
  • Wichtelpäckchen für eine erzbischöfliche Schule aus Bad Münstereifel
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Programmtipps

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.