03.01.2020

Über gute Vorsätze zum neuen Jahr
Es gibt nichts Gutes, außer …

Das neue Jahr beginnt mit guten Vorsätzen. Und eine Aufbruchstimmung zu Beginn des neuen Jahrzehnts können Kirche, Gesellschaft und Unternehmen jeglicher Art gut gebrauchen, meint DOMRADIO.DE Chefredakteur Ingo Brüggenjürgen.

„Wir brauchen mehr denn je den Mut zu neuem Denken, die Kraft, bekannte Wege zu verlassen, die Bereitschaft, Neues zu wagen und die Entschlossenheit, schneller zu handeln …!“ Na, von wem sind diese Worte? Ob Kardinal, Ministerpräsidentin, Geschäftsführer, Bürgermeisterin oder Gemeindepfarrer, alle legen sich in diesen Tagen mächtig ins Zeug. Es gilt, die Zeit der guten Vorsätze zu nutzen. Eine Aufbruchstimmung gleich zu Beginn des neuen Jahrzehnts können Kirche, Gesellschaft und Unternehmen jeglicher Art alle gut gebrauchen. Die o.g. Worte stammen übrigens aus der Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin, die uns in Sachen Klimaschutz motivieren möchte. Aber ganz egal, ob es um die Bewahrung der Schöpfung oder die Katholische Kirche geht, schöne Worte alleine sind genauso hilfreich, wie das neue Abo für das Fitnessstudio, wenn nicht die nötigen Taten folgen. Der Weg zur Hölle ist bekanntlich mit vielen guten Vorsätzen gepflastert. Wie wir aber „alle, alle in den Himmel kommen“, ist außer bei Karnevalsliedexperten umstritten. Ich selber versuche immer, meine Einträge in die Poesiealben während der Grundschulzeit zu beherzigen: „Es gibt nichts Gutes, außer: Man tut es!“ Die Empfehlung Erich Kästners braucht wenige Buchstaben und bringt das, was alleine notwendig ist, auf den Punkt! Jetzt müsste das Gute nur noch getan werden …
Ihnen allen Gottes Segen für das neue Jahr 2020 und die nötige Kraft, das Gute zu tun!

DOMRADIO.DE Newsletter

Den Wochenkommentar, das Wort des Bischofs und viele Informationen zu unserem aktuellen Radioprogramm finden Sie auch in unseren Newslettern.

Newsletter abonnieren
 

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 26.11.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Nach Bund-Länder-Beratung: Einschätzung aus Kirchensicht
  • AWO Wittmund vermittelt Telefonpaten gegen Einsamkeit
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Neuer Architekturführer über Kirchen im Sauerland erschienen
  • Stadtdekanat Wuppertal startet Gedenkjahr für Johann Gregor Breuer
  • Neuer Videoblog für praktische Katechese
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Neuer Architekturführer über Kirchen im Sauerland erschienen
  • Stadtdekanat Wuppertal startet Gedenkjahr für Johann Gregor Breuer
  • Neuer Videoblog für praktische Katechese
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Stadtkrippe am Kölner Dom aufgebaut
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Stadtkrippe am Kölner Dom aufgebaut
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • AWO Wittmund vermittelt Telefonpaten gegen Einsamkeit
  • Adveniat eröffnet Weihnachtsaktion
  • Neuer Videoblog für praktische Katechese
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Programmtipps

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten