Preis gegen Fremdenfeindlichkeit verliehen

Reportage: Preis gegen Fremdenfeindlichkeit verliehen (05.07.2019)

Mit einem Festakt ist in Essen der Katholische Preis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus verliehen worden. Der Flüchtlingsbeauftragte der Deutschen Bischofskonferenz, der Hamburger Erzbischof Stefan Heße, ehrte vier Initiativen für ihr herausragendes, vom christlichen Glauben getragenes Engagement. Den mit 4.000 Euro dotierte erste Preis ging an das Projekt "Global Village: Weltort Lennep", der Katholischen Pfarrgemeinde St. Bonaventura und Hl. Kreuz in Remscheid.

Thema