Franziskus trifft Religionsvertreter

Papst: Franziskus trifft Religionsvertreter (20.03.2013)

Papst Franziskus hat erklärt, er wolle die Ökumene unter den Christen und "die Freundschaft und den Respekt" unter den Religionen fördern. Anlass war ein Empfang für Würdenträger anderer christlicher Konfessionen sowie von Juden, Muslimen und Abgesandten anderer Religionen. Bei der Zusammenkunft in der Sala Clementina im Apostolischen Palast dankte ihnen Franziskus auch für ihre Anwesenheit bei der Messe zu seinem Amtsantritt auf dem Petersplatz am Vortag.

Thema

 
Mehr zum Thema: