Flüchtlingslager in der Türkei
Helfer warnen vor neuer humanitärer Katastrophe in Syrien

10.06.2021

Helfer warnen vor neuer humanitärer Katastrophe in Syrien Es fehlt an allem

Vor einer neuen humanitären Katastrophe in Syrien warnen Hilfsorganisationen. Sollte der UN-Sicherheitsrat die auslaufende Resolution nicht verlängern, wären mehr als eine Million Menschen nicht nur von der Versorgung mit Nahrungsmitteln abgeschnitten.

Auch Zugänge zu Covid-19-Impfungen, medizinischen Gütern und weiterer humanitärer Hilfe wären nicht mehr gewährleistet, erklärten die internationalen Organisationen Care, Save the Children, NRC Flüchtlingshilfe, International Rescue Committee und World Vision am Donnerstag in Bonn. Am 10. Juli läuft die Resolution zur grenzüberschreitenden Hilfe für das Land aus.

Mehr Grenzübergänge öffnen

Aktuell sei nur der Grenzübergang in Bab al-Hawa für grenzüberschreitende Hilfe offen, heißt es. Die Organisationen fordern den Sicherheitsrat auf, nicht nur diesen Übergang für weitere 12 Monate offen zu halten, sondern auch die geschlossenen Grenzübergänge Bab al-Salam im Nordwesten und Al-Yaroubiyah im Nordosten wiederherzustellen.

Nur so könnten Syrerinnen und Syrer ausreichenden Zugang zu lebensrettender Hilfe erhalten und humanitäre Akteure wirksam auf die Covid-19-Pandemie reagieren.

Werde die Resolution nicht erneuert, sei die UN gezwungen, ihre Tätigkeiten einzustellen, heißt es. Im Moment würden rund 1,4 Millionen Syrer monatlich mit Nahrung versorgt. Bestehende Vorräte wären bis September aufgebraucht. Die Hilfsorganisationen schätzen, dass sie selber nur Kapazitäten haben, um den Bedarf von rund 300.000 Menschen zu decken.

Hohe Dunkelziffer befürchtet

Auswirkungen hätte das auch auf die Impfkampagne. Die Infektionszahlen im Nordwesten Syriens stiegen derzeit weiter an und hätten im vergangenen Monat einen neuen Höhepunkt erreicht, heißt es.

Derzeit seien mindestens 24.257 bestätigte Corona-Fälle sowie 680 Todesfälle gemeldet, wobei die Dunkelziffer aufgrund mangelnder Testkapazitäten wahrscheinlich höher sei.

In Nordwestsyrien sind derzeit den Angaben zufolge 2,8 Millionen Menschen auf humanitäre Hilfe angewiesen und können ausschließlich grenzüberschreitend erreicht werden. Die Mehrheit von ihnen seien Frauen und Kinder, die oft mehrmals vertrieben wurden.

Im vergangenen Jahr ermöglichte die Autorisierung der grenzüberschreitenden Hilfe humanitären Organisationen, monatlich über 2,4 Millionen Menschen in Not im Nordwesten zu unterstützen, darunter 1,7 Millionen Menschen mit Nahrungsmitteln, 85.000 Menschen mit Ernährungsdienstleistungen und 78.000 Kinder durch Bildungsangebote.

(KNA)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 24.06.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • „Es wird nie mehr sein, wie es vorher war“ - Diskussion über sexualisierte Gewalt
  • Oerlinghausen: Der Gottesdienst kommt per Videokarte nach Hause
  • Fazit nach 5 Monaten: Die katholische Stadtjugendseelsorge hat ein offenes Ohr für Jugendliche in der Pandemie
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Digitale Stille - wie kommt man zur Ruhe?
  • Forum Katechese 2021
  • Bischof Bätzing besucht den Papst
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Digitale Stille - wie kommt man zur Ruhe?
  • Forum Katechese 2021
  • Bischof Bätzing besucht den Papst
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Ferienangebote der KjG
  • Sant'Egidio: Bundesverdienstkreuz an Gründer Riccardi
  • 18:30 Uhr: Hochamt aus dem Kölner Dom
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Ferienangebote der KjG
  • Sant'Egidio: Bundesverdienstkreuz an Gründer Riccardi
  • 18:30 Uhr: Hochamt aus dem Kölner Dom
18:30 - 20:00 Uhr

Gottesdienst

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!