Symbolbild Studierende der Theologie in einem Hörsaal
Symbolbild Studierende der Theologie in einem Hörsaal

10.06.2021

Regierung will christliche Werte an Polens Hochschulen schützen Angst vor Disziplinarmaßnahmen?

Polens Bildungs- und Wissenschaftsminister Przemyslaw Czarnek will unterbinden, dass Christen an Universitäten durch Feindseligkeiten eingeschüchtert werden. Dazu kündigte er laut Medienberichten Änderungen des Hochschulgesetzes an.

Ziel sei es die Freiheit von Lehre, Rede und wissenschaftlicher Forschung zu gewährleisten. Die rechtskonservative Regierung solle noch diese Woche über das sogenannte akademische Freiheitspaket beraten.

Nach Worten des Ministers fürchten sich Christen, auf ihrer Religion basierende Thesen an Hochschulen auszusprechen. Sie hätten Angst vor "Disziplinarmaßnahmen wegen angeblicher Diskriminierung von Nicht-Christen". Dass sich jemand Sorgen mache, weil er Christ sei und christlich denke, müsse aufhören, so Czarnek. Er beklagte eine "zunehmende Ausgrenzung" und verwies auf "immer mehr Gelüste, uns wirklich dort auszuschalten". Seit langem verurteilt er eine "Diktatur der linksliberalen Weltanschauung" und politische Korrektheit.

Christentum in Bedrängnis?

"Europa ist heute ein Ort eines beispiellos großen Kampfes gegen das Christentum", sagte der 43-jährige Politiker nun bei einem Bildungskongress. Besonders in Ländern Westeuropas breite sich eine "Phobie vor dem Christentum" aus. Die junge Generation müsse im Geist christlicher Werte erzogen werden, damit kein "getarnter Totalitarismus" in der Gesellschaft um sich greife. Diese Bildung sei notwendig, "um die lateinische und christliche Zivilisation in Europa und in der Welt zu retten".

(KNA)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 24.06.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • „Es wird nie mehr sein, wie es vorher war“ - Diskussion über sexualisierte Gewalt
  • Oerlinghausen: Der Gottesdienst kommt per Videokarte nach Hause
  • Fazit nach 5 Monaten: Die katholische Stadtjugendseelsorge hat ein offenes Ohr für Jugendliche in der Pandemie
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Digitale Stille - wie kommt man zur Ruhe?
  • Forum Katechese 2021
  • Bischof Bätzing besucht den Papst
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Digitale Stille - wie kommt man zur Ruhe?
  • Forum Katechese 2021
  • Bischof Bätzing besucht den Papst
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Ferienangebote der KjG
  • Sant'Egidio: Bundesverdienstkreuz an Gründer Riccardi
  • 18:30 Uhr: Hochamt aus dem Kölner Dom
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Ferienangebote der KjG
  • Sant'Egidio: Bundesverdienstkreuz an Gründer Riccardi
  • 18:30 Uhr: Hochamt aus dem Kölner Dom
18:30 - 20:00 Uhr

Gottesdienst

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!