Myanmars Kirche erneuert Aufruf zu gewaltfreiem Widerstand
Myanmars Kirche erneuert Aufruf zu gewaltfreiem Widerstand
Kardinal Charles Bo
Kardinal Charles Bo

05.02.2021

Myanmars Kirche erneuert Aufruf zu gewaltfreiem Widerstand Protest "im Licht der Evangelien"

Kardinal Charles Bo hat erneut zum Widerstand gegen den Militärputsch aufgerufen. "Ich fordere Sie nachdrücklich auf, sich im Licht der Evangelien und in Gottes Namen jeder Form des gewaltlosen und friedlichen Protests anzuschließen."

Mit diesen Worten twitterte der Erzbischof von Rangun am Freitag. Am gleichen Tag veröffentlichte die katholische Bischofskonferenz des Landes einen Aufruf zu Gottesdiensten und einer Gebets- und Fastenaktion für Frieden am 7. Februar, wie der asiatische Pressedienst Ucanews berichtete.

In dem vom Sekretär der Bischofskonferenz, Bischof John Saw Yaw Han, unterzeichneten Appell seien die Priester zudem angehalten, die ausführliche Stellungnahme von Kardinal Bo gegen den Putsch als Grundlage für ihre Predigten zu nutzen. Der Vorsitzende der Bischofskonferenz hatte vor zwei Tagen das Militär vor Blutvergießen gewarnt sowie die Freilassung von Staatsrätin Aung San Suu Kyi und der anderen festgenommenen Politiker und Bürgerrechtler gefordert.

Kochtöpfe und Pfannen werden zum Protest geschlagen

Seit dem Putsch vom Montag im mehrheitlich buddhistischen Myanmar ließ das Militär Staatsrätin Aung San Suu Kyi, weitere demokratisch gewählte Abgeordnete, Journalisten, Bürgerrechtler und buddhistische Mönche festnehmen.

Zum Zeichen ihres Protests gegen den Staatsstreich schlagen in Rangun und Mandalay jeden Abend um 20.00 Uhr Zehntausende Menschen auf Kochtöpfe und Pfannen. Weiteres Symbol des Widerstands gegen ein autoritäres Regime ist der Drei-Finger-Gruß aus den "Hunger Games"-Filmen. Im benachbarten Thailand ist der Drei-Finger-Gruß inzwischen von der vom Militär gestützten Regierung verboten, nachdem er zum Markenzeichen der Demokratiebewegung geworden war.

(KNA)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 08.05.2021
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Bürgerrat Klima: Maßnahmen zur Bewältigung der Klimakrise
  • Jürgen Wiebicke und das Schweigen der Kriegskinder
11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

16:00 - 19:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

16:00 - 19:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Lichterfeier aus Taize

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!