Vatikan erneuert Abkommen mit Peking
Chinesische Bischöfe: Guo Jincai (l.), Bischof von Chengde (China), und Bischof Yang Xaoting (r.)

23.11.2020

Erste Bischofsernennung nach neuem China-Vatikan-Abkommen? Heiliger Stuhl hält sich noch bedeckt

Erstmals seit Unterzeichnung des Vatikan-China-Abkommens ist einem Bericht zufolge am Montag in der Volksrepublik ein katholischer Bischof ernannt und geweiht worden. Eine offizielle Bestätigung des Vatikan dazu gibt es aber nicht.

Wie der vatikanische Pressedienst "Asianews" mitteilte, erhielt Thomas Chen Tianhao (58) in der Kathedrale von Qingdao (Tsingtao) die Bischofsweihe.

Hauptzelebrant war dem Bericht zufolge der Vorsitzende der Nationalen Patriotischen Vereinigung, Bischof Fan Xing Yao von Linyi. Eine offizielle Bestätigung des Vatikan zur Ernennung und Weihe von Chen gibt es bisher nicht.

Mitkonsekratoren waren laut "Asianews" der stellvertretende Vorsitzende der Chinesischen Bischofskonferenz, Bischof Joseph Yang Yongqiang von Zhoucun, und Erzbischof Joseph Zhang Xianwang von Jinan, Vizepräsident des Bischofsrates der Patriotischen Vereinigung.

Verfahren zur Ernennung von Bischöfen

Das Portal zitiert Gottesdienstteilnehmer, denen zufolge an der Feier etliche Mitglieder der staatlichen Patriotischen Vereinigung teilnahmen. Der neue Bischof Chen war Vorsitzender der Vereinigung in Qingdao.

Chen ist Nachfolger des im Juni 2018 gestorbenen früheren Bischofs von Qingdao, Joseph Li Mingshu. An der Feier nahmen den Angaben zufolge 21 Priester sowie 200 andere Gläubige und Ordensfrauen teil. Chen war 1989 zum Priester geweiht worden; zum Bischof ernannt wurde er im November 2019.

In dem 2018 geschlossenen und unlängst verlängerten vorläufigen Abkommen haben sich der Heilige Stuhl und die Volksrepublik China auf Verfahren zur Ernennung von Bischöfen geeinigt. Zwar wird der Wortlaut der Vereinbarung geheim gehalten, dem Inhalt zufolge jedoch wählt die zuständige chinesische staatliche Religionsbehörde den Kandidaten aus und der Papst ernennt ihn. Zwei Bischöfe, die kurz nach der Unterzeichnung Ende September 2018 geweiht wurden, waren bereits vorher ernannt worden.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Tageskalender

Radioprogramm

 26.01.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Beziehungen in der Corona-Krise - Tipps und Angebote im Erzbistum Köln von Jessica Lammerse (Referentin für Ehepastoral im Kreis Mettmann)
  • Mit Schutzanzügen und Handschuhen - Seelsorge für Covid-19 Patienten im Erzbistum München-Freising
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

16:00 - 16:10 Uhr

Durchatmen

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!