Frauen in Frankreich wollen mehr Verantwortung in der Kirche
Frauen in Frankreich wollen mehr Verantwortung in der Kirche

22.07.2020

Katholikinnen in Frankreich bewerben sich auf Kirchenämter Sieben auf einen Streich

Die Katholikinnen in Frankreich machen mobil: Nun haben sich sieben Frauen offiziell auf Kirchenämter beworben. Ihre Bewerbungen gaben sie persönlich am Sitz des Nuntius in Paris, Celestino Migliore, ab und baten um eine Anhörung.

"Das Fehlen von Frauen in verantwortlichen Positionen - sei es in der Leitung unserer Pfarreien, unserer Diözesen, im Vatikan oder als ordinierte Amtsträgerinnen - ist ein Skandal und steht im Gegensatz zum Zeugnis der Kirche", heißt es in einem von ihnen am Mittwoch veröffentlichten Manifest.

Die Theologin und Aktivistin Anne Soupa hatte Ende Mai ihre Bewerbung für die Leitung der Diözese Lyon eingereicht. Die Stelle ist seit mehr als einem Jahr vakant. Damals hatte Kardinal Philippe Barbarin seinen Rücktritt bei Papst Franziskus eingereicht. Bei etwa 20 der 92 Diözesen in Frankreich steht in den kommenden zwei Jahren ein Wechsel an der Spitze an.

Feiertag der heiligen Maria Magdalena

Den 22. Juli wählten die Frauen eigenen Angaben zufolge nicht zufällig als den Tag für die Abgabe ihrer Bewerbungen. Es ist der Feiertag der heiligen Maria Magdalena, die von Papst Franziskus auch "Apostelin der Apostel" genannt wurde.

Nun schlossen sich Frauen verschiedener Organisationen und unterschiedlicher Generationen in dem Verein "Toutes Apotres!" (Alle Apostel!) zusammen. Dass Frauen in der Kirche keine leitenden Positionen besetzen könnten, sei eine "ungeheure Ungerechtigkeit", heißt es in dem Manifest. Es sei kein "geringes Problem", sondern schade der gesamten Kirche.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 04.08.2020
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…